Aktuelles & News: FFW Jestetten

Seitenbereiche

Diese Website verwendet Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern verwenden wir Cookies. Durch Bestätigen des Buttons "Akzeptieren" stimmen Sie der Verwendung zu. Über den Button "Mehr" können Sie einzeln auswählen, welche Cookies Sie zulassen möchten. Sie können Ihre Zustimmung jederzeit widerrufen.

Cookie-Banner

Funktionell

Diese Technologien ermöglichen es uns, die Nutzung der Website zu analysieren, um die Leistung zu messen und zu verbessern.

Google Analytics

Dies ist ein Webanalysedienst.

Verarbeitungsunternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Analyse
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
  • Pixel-Tags
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Addresse
  • Geräte-Informationen
  • Browser-Informationen
  • Standort-Informationen
  • Referrer-URL
  • Nutzungsdaten
  • JavaScript-Support
  • Flash-Version
  • Datum und Uhrzeit des Besuchs
  • App-Aktualisierungen
  • Besuchte Seiten
  • Klickpfad
  • Downloads
  • Kaufaktivität
  • Widget-Interaktionen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Aufbewahrungsfrist hängt von der Art der gespeicherten Daten ab. Jeder Kunde kann festlegen, wie lange Google Analytics Daten aufbewahrt, bevor sie automatisch gelöscht werden.

Datenempfänger

Data Recipients Infotext

  • Alphabet Inc.
  • Google LLC
  • Google Ireland Limited
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

https://support.google.com/policies/contact/general_privacy_form

Weitergabe an Drittländer

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Weltweit

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen

Essentiell

Diese Technologien sind erforderlich, um die Kernfunktionalität der Webseite zu aktivieren.

Online-Formulare

Ermöglicht die Bedienung von Online-Formularen.

Verarbeitungsunternehmen
Feuerwehr Jestetten
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Browser-Informationen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäischer Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen

Hauptbereich

Berner Instruktoren glänzten bei Probe in Jestetten

Artikel vom 12.11.2021

Ungewöhnliche Übung klappte wie am Schnürchen

Am Ende des Jahres besuchen die Feuerwehrinstruktoren aus Bern das Trainingszentrum in Andelfingen/CH, um dort neue Erkenntnisse zu erlangen und um den Fokus der Einsatzkräfte zu erweitern. Der verantwortliche Instruktor des Kantons Zürich und Freund unserer Feuerwehr, Heier Wipf, hat bereits vor Jahren eine Idee in die Praxis umgesetzt.

Das Ergebnis der Arbeit von Feuerwehrangehörigen (Retter allgemein) im Einsatz ist weltweit immer dasselbe. Es gilt Menschenleben zu retten, zu löschen, zu helfen wo es nur geht, Sachwerte zu erhalten und zu bergen.

Dass es auch gut funktioniert, wenn eine zweisprachig aufgestellte Truppe, eine fremde persönliche Ausrüstung trägt und fremdes Material benutzt, dies bewiesen die Instruktoren aus dem Bereich Bern, zum Teil mit Kameraden aus dem französischsprachigen Raum nicht zum ersten Mal in Jestetten.

Die frisch angereisten Helfer wurden zunächst in Andelfingen mit Einsatzkleidung eingekleidet und wussten nicht, dass diese Kleidung danach verladen wurde. In einem Restaurant in Marthalen/CH gab es ein Abendessen und während dem Kaffee erhielten die Instruktoren Besuch von zwei Löschfahrzeugen der Feuerwehr Jestetten mit dem Hinweis der deutschen Helfer, dass es in Jestetten brennt und nun alle Anwesenden zum Einsatz benötigt werden.

In der Gasse eingekleidet, die Fahrzeuge besetzt und nach der Fahrt ging es an den Löschangriff beim Jestetter Bahnhof. Am ehemaligen schweizerischen Bahnhof, direkt an den Geleisen der SBB, auf deutschem Grund und Boden, übten die Helfer einen Löschangriff unter Atemschutz. Über eine tragbare Leiter und einem Innenangriff wurden mehrere Personen gerettet.

Den Einsatzleiter und die Maschinisten stellte die Feuerwehr Jestetten, Führungskräfte standen Rede und Antwort, wenn es Fragen gab. Sonst hieß es einfach-machen!

Mit viel Elan und Motivation, auch einer Portion Spaß, trugen die Profis, einige der Helfer sind Mitglied einer Berufsfeuerwehr, den Löschangriff vor und brachten die geretteten Personen aus dem Gebäude.

Die folgende Einsatznachbesprechung wurde von einem Helfer in die französische Sprache übersetzt. Die Teilnehmer stellten an diesem Abend fest, dass man das Ziel der Feuerwehrarbeit auch mit solchen Voraussetzungen, wie sie vorgefunden wurden, erfolgreich erfüllen kann.

Die Übungsteilnehmer wurden von unserem Gesamtkommandanten Holger Jörns zu einem Umtrunk und einem Austausch in das Gerätehaus eingeladen. Dort stellte er kurz die Gemeinde Jestetten und die Feuerwehr vor und zeigte die Besonderheiten auf, welche sich mit der Nähe zur Grenzregion der Schweiz ergeben.

 

Da es in dieser Woche zwei gleich gelagerte Kurse gab, wurde die Übung am Montag und auch am Mittwoch durchgeführt.

 

Bericht Tageszeitung vom 18.11.2021

 

www.suedkurier.de/region/hochrhein/jestetten/die-feuerwehr-jestetten-uebt-grenzueberschreitend-mit-kollegen;art372603,10970698

  

Bericht: Uwe Kaier

Bilder: Michael Weigl, Uwe Kaier