Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Banner_19-09-15-01
Banner_19-09-15-07
Banner_19-09-15-03
Banner_19-09-15-04
Banner_19-09-15-02
Banner_19-09-15-05
Banner_19-09-15-06
Autor: FFW Jestetten
Artikel vom 12.07.2018

Einsatz - Großbrand Dettighofen - Baltersweil

Überlandhilfe in Dettighofen

Im Einsatz waren:

Feuerwehr Dettighofen

Feuerwehr Jestetten

Feuerwehr Klettgau

Feuerwehr Lauchringen

Feuerwehr Waldshut-Tiengen

Kreisbrandmeister D. Rotzinger

Bezirksbrandmeister A. Wibel

ELW und Multicopter des Landkreises

Führungsgruppe Ost

DRK Rettungsdienst

DRK Ortsverein

DRK Organisatorischer Leiter

THW

Bürgermeisterin M. Frei

PP Jestetten und Kriminaltechniker

Elektriker

(Keine Garantie auf Vollständigkeit der Auflistung)

 

EL: Feuerwehr Dettighofen, Felix Wassmer

_________________________________________________________________________

Am Donnerstagmorgen leistete die Feuerwehr Jestetten mit den weiteren o.g. Wehren und Helfern  Überlandhilfe bei einem Großbrand in Dettighofen- Baltersweil.

Dort stand im Ortskern "Im Winkel" ein Ökonomiegebäude in Vollbrand. Das Feuer griff auf einen nahestehenden Geräteschuppen über. Die Rauchwolke war bis nach Waldshut und Zürich zu sehen.

Mittels Drehleitern und Atemschutzgeräteträgern, sowie mehreren Rohren von außen, konnte ein direkt angebautes und später angebautes Wohnhaus gehalten werden,

Zeitweise kämpften die Einsatzkräfte mit herrschendem Löschwassermangel. Nach mehreren Stunden war der Brand unter Kontrolle.

Gegen die Mittagszeit kam ein Bauunternehmen zum Einsatz. Mit einem Bagger wurden teilweise Wände und gelagertes Material entfernt und fortwährend abgelöscht. Erst danach beruhigte sich die Lage vor Ort.

Über die Brandursache und den Sachschaden kann die Feuerwehr Jestetten keine Angaben machen. Bis zur Veröffentlichung dieses Berichtes hatte die Feuerwehr Jestetten keine Kenntnis über verletzte Personen oder Helfer. Der Wohnteil im Ökonomie soll unbewohnt gewesen sein.

Bei sommerlichen Temperaturen wurden die Einsatzkräfte mit viel Mineralwasser, isotonischen Getränken und einem Vesper versorgt.

Link zu weiteren Bilder in der Bildergalerie:

https://www.feuerwehr-jestetten.de/index.php?id=32&tx_hwfotoalbum_fefoto%5Baction%5D=list&tx_hwfotoalbum_fefoto%5Bcontroller%5D=Album&cHash=4ad9536d75b9e14d47098d65cd38fa1b

 

Bericht: Uwe Kaier

Bilder: Feuerwehr Jestetten (8 Bilder); Feuerwehr Dettighofen (1 Bild);  Uwe Kaier