Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Banner_19-09-15-01
Banner_19-09-15-07
Banner_19-09-15-03
Banner_19-09-15-04
Banner_19-09-15-02
Banner_19-09-15-05
Banner_19-09-15-06
Löschfahrzeug
Löschfahrzeug

Die Feuerwehr im Allgemeinen

In Deutschland gibt es Feuerwehren in Gemeinden und Städten, sowie in grösseren Betrieben. Als Hilfsorganisation wird die Feuerwehr zu Bränden, Unfällen und Naturkatastrophen gerufen. Träger der Freiwilligen Feuerwehr ist die Gemeinde. Diese ist für die Aufstellung, und den Unterhalt der Feuerwehr, sowie die Ausbildung der Mitglieder verantwortlich.

Die Aufgaben der Feuerwehr in Baden Württemberg sind im Feuerwehrgesetz geregelt. Hierbei wird zwischen Pflicht- und Kann-Aufgaben unterschieden. Zusammengefasst sind diese mit den Schlagworten

  • Retten – Löschen – Bergen – Schützen.

Als Allrounder werden die Feuerwehren gerufen wenn es um das Retten von Menschen oder Tieren aus lebensbedrohenden Zwangslagen geht, dem Löschen von Bränden, dem Bergen von Sachgütern oder auch Mensch und Tier. Nebst diesen akuten Notlagen wird die Feuerwehr aber auch bei vorbeugenden Massnahmen -schützen -eingesetzt. Zu Letzterem zählt z.B. die Brandsicherheitswache bei Veranstaltungen.

Alle Massnahmen die zur Erfüllung der Aufgaben dienen werden mit der größtmöglichen Rücksicht ergriffen.

Schriftzug Wir helfen nicht nur wenn es brennt
Schriftzug Wir helfen nicht nur wenn es brennt
Feuerwehrmann auf der Leiter
Feuerwehrmann auf der Leiter

Früher hiess es: "Was das Feuer nicht kaputt macht, erledigt das Löschwasser."  Wahrscheinlich war dies in früheren Tagen eine durchaus berechtigte Aussage.  Heute ist die Feuerwehr angehalten Folgeschäden die durch das Löschen entstehen, zu vermeiden bzw. möglichst gering zu halten.

Zur Erfüllung ihrer Aufgaben stehen den Wehrleuten hierzu eine Vielzahl von technischen Geräten und Ausrüstungsgegenstände zur Verfügung. An erster Stelle steht der Eigenschutz der Wehrleute. Hierzu gehören neben dem Schutzanzug, Sicherheitsschuhe, Handschuhen und Helm. Je nach Aufgabengebiet und Fähigkeit des Feuerwehrmannes wird dies durch zusätzliche Ausrüstung z.B. Atemschutzgeräte und Atemschutzmasken ergänzt.

Der Kommunikation während eines Schadenereignisses kommt ebenfalls besondere Bedeutung zu. So  sind die Feuerwehren mit BOS-Funksystem und Technik ausgestattet. (BOS = Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben).

Aufgrund sich ständig wandelnder Technik und sich verändernden Massnahmen zur Abwehr  und Beseitigung von Unglücksfällen, bilden sich die Feuerwehrleute regelmässig sowohl theoretisch, wie auch praktisch weiter.

Kinder in Feuerwehrkleidung
Kinder in Feuerwehrkleidung
Wasserwerfer
Wasserwerfer

Die Führungsmannschaft der Feuerwehr Jestetten

Kommando der Feuerwehr Jestetten
von links nach rechts: Kay Unzicker, Simon Seiler, Holger Jörns, Sabrina Seiler, Sven Trapp

Weitergehend Infos

Wer ein abwechslungsreiches und von Kameradschaft geprägtes Hobby sucht, findet bei der Feuerwehr das richtige Betätigungsfeld. Sollten wir ihr Interesse geweckt haben, finden Sie hier weitergehende Informationen.