Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Banner_19-09-15-01
Banner_19-09-15-07
Banner_19-09-15-03
Banner_19-09-15-04
Banner_19-09-15-02
Banner_19-09-15-05
Banner_19-09-15-06

Mitglied der Feuerwehr werden

Darüber dass es sich bei den Mitgliedern um Freiwillige handelt, die einen Teil ihrer Freizeit in den Dienst der Allgemeinheit stellen, macht sich vermutlich kaum jemand Gedanken. Damit diese Hilfe aufrecht erhalten werden kann sind wir als Feuerwehr natürlich sehr daran interessiert neue Mitglieder zu gewinnen. Wer Interesse an einer vielseitigen, interessanten Freizeitbeschäftigung hat, die geprägt von Kameradschaft ist, findet dies bei uns.

Welche Voraussetzung sollte man mitbringen?

Für den aktiven Dienst sollte man zwischen 17 und 65 Jahre alt sein und den Wunsch mitbringen andern Mitmenschen helfen zu wollen. Unter 17 Jahren besteht die Möglichkeit in die Jugendfeuerwehr einzutreten.

Welche körperliche Voraussetzung muss man haben?

Als Mitglied der Feuerwehr muss man kein Hochleistungsportler sein. Lediglich wenn Sie Atemschutz tragen wollen benötigen Sie eine gewisse Fitness. Diese wird aber durch regelmäßige Untersuchungen durch einen Arzt bestätigt.

Welche Berufserfahrung sollte ich mitbringen?

In der Freiwilligen Feuerwehr finden sich alle möglichen Berufe wieder. Hierbei spielt es keine Rolle ob es sich um einen technischen, kaufmännischen oder akademischen Beruf handelt.

Frauen in der Feuerwehr

Bei der Feuerwehr spielt es keine Rolle welchem Geschlecht Sie angehören. Die Aufgaben werden aufgrund der Fähigkeiten vergeben, nicht aufgrund des Geschlechts.

Mit welchem Zeitaufwand ist zu rechnen

Wir treffen uns regelässig am ersten und dritten Dienstag im Monat zu Übungen. Zusätzlich treffen sich die Maschinisten jeweils am zweiten Dienstag im Monat. Hierzu kommt die Zeit die man für Lehrgänge mitbringen muss. Der Grundlehrgang ist Pflicht, die Fachlehrgänge können bei Interesse besucht werden.

Muss man einen Beitrag bezahlen?

Nein, die Mitgliedschaft bei den Feuerwehren ist kostenfrei.

Bin ich bei der Tätigkeit in der Feuerwehr versichert?

Ja, sowohl bei Einsätzen als auch bei Übungen, sowie auf den Wegen zum Dienst und in den Einsatz. Die Gemeinde trägt die Kosten für die Versicherung.

Interesse?

Wenn Du also Interesse hast, dann komm doch einfach an einem der Probenabende vorbei oder spreche ein Mitglied der Feuerwehr an. Wer sich unsicher ist, darf auch gerne mal einen Übungsabend besuchen. 

Broschüre "Wir leben retten"