Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Banner_01_202005
Helme
Banner_02_202005
DL_Instrument
Banner_03_202005
Verkehrsunfall_01
Banner_04_202005
Verkehrsunfall_02
Banner_05_202005
Verkehrsunfall_03
Banner_06_202005
Tragbare Leiter
Autor: FFW Jestetten
Artikel vom 13.10.2020

Die 151. Generalversammlung der FFW Jestetten

Hauptversammlung fand in Altenburg statt

Generalversammlung, statt der üblichen Herbstabschlussprobe

 

Unser Gesamtkommandant Holger Jörns eröffnete die 151. Generalversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Jestetten vor fast vollzähliger Mannschaft in der Gemeindehalle Altenburg und sprach von einer Veranstaltung mit „light-Version“.

Auf Grund der Pandemie fand die Versammlung in der Halle statt, so dass die nötigen Abstände und Hygienemaßnahmen eingehalten werden konnten. Holger zeigte sich erfreut, dass die Versammlung nach dem Lockdown stattfinden konnte, da die Neuwahlen des Kommandos anstanden und die Versammlung eigentlich im März 2020 geplant war.

Lediglich zwei Gäste, Bürgermeisterin Ira Sattler und Kreisbrandmeister Dominik Rotzinger, waren zur Generalversammlung eingeladen.

Auf das Vorlesen der einzelnen Berichte wurde verzichtet. Es wurde lediglich der Tätigkeitsbericht des Gesamtkommandanten verlesen.

Holger erwähnte 38 Einsätze im abgelaufenen Jahr, an denen 492 Feuerwehrangehörige eingebunden waren. Hierbei hob er einen Großbrand in Hohentengen, einen schweren Unfall auf der B 27 und mehrere Einsätze in Lottstetten hervor.

Glücklicherweise wurde in diesem Zeitraum kein Feuerwehrangehöriger verletzt. Bis zum Lockdown wurden 34 Helfer in Lehrgängen aus- und weitergebildet.

Sehr beeindruckend war, dass der Gesamtkommandant auf Grund der anstehenden Feuerwehrtermine sich fast täglich mit der Feuerwehr beschäftigte.

Rückblickend erwähnte er noch einmal die Jubiläumsfeierlichkeiten des letzten Jahres und sprach einen Dank an die Lebenspartner der Feuerwehrangehörigen für ihre damalige und auch ganzjährige Unterstützung aus.

Kreisbrandmeister Dominik Rotzinger bedankte sich bei der Feuerwehr Jestetten für die erfahrene Unterstützung bei der Besorgung von Hygieneartikeln aus Frankfurt und deren Verteilung. Er bat um ein Durchhaltevermögen bei der Einhaltung der Regeln und dem Probenbetrieb in Kleingruppen und sprach von einem speziellen Jahr für die Feuerwehren.

Bürgermeisterin Ira Sattler dankte den Helferinnen und Helfern ihrer Feuerwehr, welche immer an vorderster Front zu finden seien und sprach den Helfern ihren Respekt aus, Tag und Nacht für die Allgemeinheit bereit zu stehen. Die Bürgermeisterin versprach, dass der Gemeinderat und sie weiterhin alle Anstrengungen unternehmen werden, die Feuerwehr bei der Ausbildung und Ausrüstung zu unterstützen, dass immer ein hoher Standard erreicht werden kann. Der Bürgermeisterin wurde durch den Kommandanten ein Blumenstrauß überreicht.

Unser Kommandant verabschiedete darauf die Jugendfeuerwehrleitung Melinda Spingler und Daniel Hosp und wünschte dem neuen Team um Johannes Tröller und Vincent Ziegler eine glückliche Hand bei ihrer verantwortungsvollen Tätigkeit.

Der Gesamtkommandant informierte weiterhin, dass die Senioren ihre beiden Obmänner Georg Häring und Rolf Brunnenkant in ihren Ämtern bestätigt hätten.

Als Wahlleiterin für die Wahl des gesamten Kommandos fungierte die Bürgermeisterin mit den Wahlhelfern Dominik Rotzinger und Georg Häring.

Das gesamte Kommando wurde mit überzeugender Mehrheit wiedergewählt. Als Gesamtkommandant wirkt weiterhin Holger Jörns mit seinen Vertretern Sven Trapp und Kay Unzicker. Als Abteilungskommandant in Altenburg wurde Kay Unzicker mit seiner Stellvertreterin Sabrina Seiler gewählt. Die Abteilung Jestetten führt wiederum Sven Trapp mit seinem Stellvertreter Simon Seiler.

Somit legte die Feuerwehr einen wichtigen Grundstein für die nächsten fünf Jahre.

Unter dem Punkt Neuaufnahmen wurden Samuel Braig und Andre Bomans in die aktive Wehr aufgenommen. Samuel gilt als Quereinsteiger, Andre gehörte früher schon zu unseren Reihen und kehrte nach einem Wegzug nach Jestetten zurück.

Nach Vorgabe der Jestetter Feuerwehrsatzung werden Neumitglieder per Handschlag in den aktiven Feuerwehrdienst übernommen. In diesem Jahr musste ein „Ellenbogen an Ellenbogen“ dafür herhalten.

Nach der Bekanntgabe der zahlreich absolvierten Lehrgänge, erhielten mehrere Mitglieder ihre wohlverdiente Beförderung. Die anstehenden Ehrungen wurden durch die Bürgermeisterin, den Kreisbrandmeister und dem Gesamtkommandanten durchgeführt.

Für 25 Jahre aktiven Dienst am Nächsten erhielt Christoph Cohrs das Feuerwehrehrenzeichen in Silber, einen Geschenkkorb und Ehrenteller. Für 40-jähriges aktives Ehrenamt wurden die beiden Kameraden der Abteilung Altenburg, Marcus Vallböhmer und Robert Binkert ausgezeichnet. Auch sie erhielten noch weitere Präsente der Feuerwehr und ein tosender Applaus war den drei Geehrten sicher. Alle drei aktiven Mitglieder gingen aus den Reihen der Jugendfeuerwehr hervor und sind somit (mindestens) seit dem 14. Lebensjahr mit der Feuerwehr verbunden.

Nach einem Ausblick und der Ankündigung des Kommandanten, dass die Feuerwehr sich in nächster Zeit mit dem Brandschutzbedarfsplan der Gemeinde und der Ersatzbeschaffung des 27 Jahre alten Löschfahrzeugs LF 16 beschäftigen wird, ging die harmonisch verlaufende 151. Generalversammlung in diesem Jahr leider ohne einem gemütlichem Abschluss und der üblichen Pflege der Kameradschaft zu Ende.

 

Die Mannschaft gratuliert der neuen Jugendfeuerwehrleitung und den neu bestätigten Seniorenobmännern und wünscht euch viel Spaß bei eurer Tätigkeit.

Unseren Respekt zollen wir den Geehrten für 25 bzw. 40 Jahre wertvollen Dienst am Nächsten.

Dem in der Wahl bestätigten Kommando sagen wir danke für das Geleistete und wünschen euch eine glückliche Hand für die zukünftigen Aufgaben und Entscheidungen.

 

Bericht und Bilder: Uwe Kaier, Mediensprecher FFW Jestetten

Auf Grund der Pandemie fand die Versammlung in der Halle Altenburg statt. Natürlich mit gebührendem Abstand.
Auf Grund der Pandemie fand die Versammlung in der Halle Altenburg statt. Natürlich mit gebührendem Abstand.
Unser Gesamtkommandant führte durch die 151. Generalversammlung
Unser Gesamtkommandant führte durch die 151. Generalversammlung
Als Gäste waren lediglich unsere Bürgermeisterin und der Kreisbrandmeister eingeladen, wobei sie eigentlich sowieso dazugehören.
Als Gäste waren lediglich unsere Bürgermeisterin und der Kreisbrandmeister eingeladen, wobei sie eigentlich sowieso dazugehören.
Unsere Bürgermeisterin dankte für unsere Einsatzbereitschaft und für das Engagement. Einen besonderen Dank richtete sie an unsere Lebenspartner.
Unsere Bürgermeisterin dankte für unsere Einsatzbereitschaft und für das Engagement. Einen besonderen Dank richtete sie an unsere Lebenspartner.
Der Kreisbrandmeister Dominik Rotzinger appelierte an unser Durchhaltevermögen beim Einhalten der Hygieneregeln im Einsatz-und Probenbetrieb.
Der Kreisbrandmeister Dominik Rotzinger appelierte an unser Durchhaltevermögen beim Einhalten der Hygieneregeln im Einsatz-und Probenbetrieb.
Unsere Schriftführerin Melinda.
Unsere Schriftführerin Melinda.
Verbschiedung der Jugendfeuerwehrleitung Melinda Spingler (links) und Daniel Hosp (2. v.r.) durch das Kommando und den neuen Jugendwart Johannes Tröller(rechts).
Verbschiedung der Jugendfeuerwehrleitung Melinda Spingler (links) und Daniel Hosp (2. v.r.) durch das Kommando und den neuen Jugendwart Johannes Tröller(rechts).
Neuaufnahmen Andre Bomans (Mitte) und Samuel Braig (rechts) per "Ellenbogen auf Ellenbogen".
Neuaufnahmen Andre Bomans (Mitte) und Samuel Braig (rechts) per "Ellenbogen auf Ellenbogen".
Neuaufnahme von Andre Bomans durch den Kommandanten per "Ellenbogen auf Ellenbogen".
Neuaufnahme von Andre Bomans durch den Kommandanten per "Ellenbogen auf Ellenbogen".
Neuaufnahme von Samuel Braig durch den Kommandanten per "Ellenbogen auf Ellenbogen".
Neuaufnahme von Samuel Braig durch den Kommandanten per "Ellenbogen auf Ellenbogen".
Der Abteilungskommandant der Abteilung Altenburg, Kay Unzicker.
Der Abteilungskommandant der Abteilung Altenburg, Kay Unzicker.
Unsere Bürgermeisterin Ira Sattler erhielt einen Blumenstrauß überreicht.
Unsere Bürgermeisterin Ira Sattler erhielt einen Blumenstrauß überreicht.
Unser Kreisbrandmeister bei den Ehrungen und dem Verlesen des Urkundentextes.
Unser Kreisbrandmeister bei den Ehrungen und dem Verlesen des Urkundentextes.
Seit dem 14. Lebensjahr hat Christoph Cohrs 25 Jahre lang Dienst am Nächsten verrichtet.
Seit dem 14. Lebensjahr hat Christoph Cohrs 25 Jahre lang Dienst am Nächsten verrichtet.
Seit dem 14. Lebensjahr hat Christoph Cohrs 25 Jahre lang Dienst am Nächsten verrichtet.
Seit dem 14. Lebensjahr hat Christoph Cohrs 25 Jahre lang Dienst am Nächsten verrichtet.
Zu Recht stolz!
Zu Recht stolz!
Respekt! 40 Jahre Ehrenamt Feuerwehr- der Apllaus und unter anderem eine Pfeffermühle waren Marcus Vallböhmer sicher.
Respekt! 40 Jahre Ehrenamt Feuerwehr- der Apllaus und unter anderem eine Pfeffermühle waren Marcus Vallböhmer sicher.
Respekt! 40 Jahre Ehrenamt Feuerwehr- der Apllaus und unter anderem eine Pfeffermühle waren auch Robert Binkert sicher.
Respekt! 40 Jahre Ehrenamt Feuerwehr- der Apllaus und unter anderem eine Pfeffermühle waren auch Robert Binkert sicher.
Für die Wahl waren drei Wahlurnen an drei verschiedenen Plätzen aufgestellt.
Für die Wahl waren drei Wahlurnen an drei verschiedenen Plätzen aufgestellt.
Die abgepackten Brötchen gab es den Pausen während der Stimmenauszählung. Wir danken unserem Wirt Roland Sigg (nicht auf dem Bild).
Die abgepackten Brötchen gab es den Pausen während der Stimmenauszählung. Wir danken unserem Wirt Roland Sigg (nicht auf dem Bild).
Der Abteilungskommandant der Abteilung Jestetten, Sven Trapp.
Der Abteilungskommandant der Abteilung Jestetten, Sven Trapp.
Unser Gesamtkommandant erhielt ein Fotobuch von seiner Feuerwehr mit einem Rückblick auf das Feuerwehrfest 2019 von Sven überreicht.
Unser Gesamtkommandant erhielt ein Fotobuch von seiner Feuerwehr mit einem Rückblick auf das Feuerwehrfest 2019 von Sven überreicht.
Auf der Vorder- und Rückseite des Buches befinden sich fotografierte Werke eines echten "Vallis" (Aktivmitglied Marcus Vallböhmer).
Auf der Vorder- und Rückseite des Buches befinden sich fotografierte Werke eines echten "Vallis" (Aktivmitglied Marcus Vallböhmer).
Die Geehrten, zusammen mit Kreisbrandmeister, Bürgermeisterin und dem Kommandanten Holger Jörns. 3./4./5. v.l. Christoph Cohrs, Marcus Vallböhmer, Robert Binkert
Die Geehrten, zusammen mit Kreisbrandmeister, Bürgermeisterin und dem Kommandanten Holger Jörns.
3./4./5. v.l. Christoph Cohrs, Marcus Vallböhmer, Robert Binkert.
Wir gratulieren! Das in der Wahl deutlich bestätigte Kommando, zusammen mit dem Kreisbrandmeister und der Bürgermeisterin. Ab 3. v.l. Sabrina Seiler, Simon Seiler, Holger Jörns, Kay Unzicker und Sven Trapp
Wir gratulieren! Das in der Wahl deutlich bestätigte Kommando, zusammen mit dem Kreisbrandmeister und der Bürgermeisterin.
Ab 3. v.l. Sabrina Seiler, Simon Seiler, Holger Jörns, Kay Unzicker und Sven Trapp