Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Banner_01_201912
Banner_06
Banner_02_201912
Banner_03
Banner_04
Banner_05
Autor: FFW Jestetten
Artikel vom 14.03.2020

Einsatz - unklare Rauchentwicklung

Unbeaufsichtigte Waldarbeiterfeuer gelöscht

Im Einsatz waren:

HLF

MTF

EL: Holger Jörns

DRK Ortsverein Jestetten

DRK Notarztwagen Dettighofen

DL und LF in Bereitstellung

___________________________________________________________________________

Am Samstagabend wurde der Feuerwehr eine unklare Rauchentwicklung am Ortsausgang von Jestetten in Richtung Dettighofen gemeldet.

Wie sich herausstellte, brannten in einem Waldbereich mehrere Waldarbeiterfeuer, welche unbeaufsichtigt waren und sich zu nahe an bewaldeten Flächen befanden.

Somit wurden die Feuer gelöscht. Zwei Feuerstellen konnten mit Wasser aus einem Teich gelöscht werden. Für zwei andere Stellen mussten ca. 100m Schlauch verlegt werden.

Für die Feuerwehr gibt es nach solchen Alarmierungen keine Wahl. Die Feuerwehr steht in der Verantwortung und die Feuerstellen werden gelöscht. Zum Teil zog der Rauch über die Landesstraße und der nächste Anruf eines Verkehrsteilnehmers hätte nicht lange auf sich warten lassen.

Solche Einsätze sind kostenpflichtig und der Rechnungsbetrag liegt schnell in einem vierstelligen Bereich.

 

Bericht und Bilder: Uwe Kaier