2018: FFW Jestetten

Seitenbereiche

Diese Website verwendet Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern verwenden wir Cookies. Durch Bestätigen des Buttons "Akzeptieren" stimmen Sie der Verwendung zu. Über den Button "Mehr" können Sie einzeln auswählen, welche Cookies Sie zulassen möchten. Sie können Ihre Zustimmung jederzeit widerrufen.

Cookie-Banner

Funktionell

Diese Technologien ermöglichen es uns, die Nutzung der Website zu analysieren, um die Leistung zu messen und zu verbessern.

Google Analytics

Dies ist ein Webanalysedienst.

Verarbeitungsunternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Analyse
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
  • Pixel-Tags
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Addresse
  • Geräte-Informationen
  • Browser-Informationen
  • Standort-Informationen
  • Referrer-URL
  • Nutzungsdaten
  • JavaScript-Support
  • Flash-Version
  • Datum und Uhrzeit des Besuchs
  • App-Aktualisierungen
  • Besuchte Seiten
  • Klickpfad
  • Downloads
  • Kaufaktivität
  • Widget-Interaktionen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Aufbewahrungsfrist hängt von der Art der gespeicherten Daten ab. Jeder Kunde kann festlegen, wie lange Google Analytics Daten aufbewahrt, bevor sie automatisch gelöscht werden.

Datenempfänger

Data Recipients Infotext

  • Alphabet Inc.
  • Google LLC
  • Google Ireland Limited
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

https://support.google.com/policies/contact/general_privacy_form

Weitergabe an Drittländer

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Weltweit

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen

Essentiell

Diese Technologien sind erforderlich, um die Kernfunktionalität der Webseite zu aktivieren.

Online-Formulare

Ermöglicht die Bedienung von Online-Formularen.

Verarbeitungsunternehmen
Feuerwehr Jestetten
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Browser-Informationen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäischer Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen

Hauptbereich

Information zu den Einsätzen vom Sonntagmorgen

Artikel vom 11.12.2018

Nasses Wetter und Wind sorgte für umgestürzte Bäume

Wie bereits berichtet, war die Feuerwehr am Sonntagmorgen ab 07.05h im Einsatz.

Zunächst wurde der Feuerwehr ein auf der Fahrbahn liegender Baum in der Volkenbachstraße in Richtung Rheinau mitgeteilt.

Auf dem Weg zur Volkenbachstraße wurden von der Feuerwehr mehrere Schilder aufgestellt. Weiterhin befanden sich Sonnenschirme eines Cafes auf der Fahrbahn.

In der Volkenbachstraße lag ein ca. 25m langer Baum im angrenzenden Waldbereich. Auf Grund der Größe ragte die Krone in die Fahrbahn hinein und musste mittels Motorsäge entfernt werden. Hierzu war die Fahrbahn für einen Zeitraum von ca. 30 Minuten gesperrt.

Die Feuerwehr wurde dann auf einen weiteren Baum aufmerksam gemacht, welcher auf der Birretstraße lag. Dieser blockierte die Fahrbahn und wurde beseitigt.

Ein weiterer Baum drohte umzustürzen und wurde daher von der Feuerwehr entfernt. Danach konnte die Feuerwehr wieder einrücken.

 

Mittlerweile wurde die Feuerwehr darauf aufmerksam gemacht, dass auf einer hiesigen Internetplattform darüber berichtet wurde, dass die Feuerwehr keinen Baum auf der Volkenbachstraße vorfand und unbekannte diesen Baum bereits entfernt haben wollten.

Weiter wörtlich: "ganz untätig wollten die freiwilligen Helfer aber nicht von der Einsatzstelle abrücken. Sie beseitigten einen weiteren Baum, der schräg stand und über die Fahrbahn hing, wie sie auf der Homepage mitteilten."

Dies entspricht nicht der Wahrheit!

Anzumerken wäre hierzu, dass wir am Sonntagmorgen nach 07.00h bei Wind und Regen nicht zum Spaß ausrücken, auch wenn unsere Motivation als sehr hoch einzustufen ist.

Es ist auch nicht der Fall, dass wir die Arbeit und Einsätze suchen, es liegt aber in unserer Pflicht, dass wir Gefahrenstellen beseitigen wollen und auch müssen.

Wir werden weiterhin bemüht sein, sachlich und seriös über unsere Einsätze zu berichten. Es liegt nicht in unserem Sinn, Berichte zu dramatisieren oder Sachverhalte zu dokumentieren, welche nicht der Wahrheit entsprechen.

Wir wünschen uns, dass dies an anderer Stelle auch geschieht, darauf haben wir aber keinen Einfluss.

 

Bericht: Uwe Kaier

Bilder: Feuerwehr / Uli Hosp